1 m ago in Music

{Get out of my life woman}

{Get out of my life woman}.ogg4.1 MB2:34audio/ogg
{Get out of my life woman}.mp34.2 MB2:34audio/mpeg
 1 m ago in Music

Fick kein Gehirn {Get out of my life woman}

Fick kein Gehirn {Get out of my life woman}.ogg4.6 MB2:34audio/ogg
Fick kein Gehirn {Get out of my life woman}.mp34.4 MB2:34audio/mpeg
https://en.wikipedia.org/wiki/Elsagate

Heh.. it says it "was" a neologism, like there aren't more channels and videos made every single minute.. and there are hardly any translations of the article. Lovely.
erst Teletubbies nun Millionen von Videos die
Kinderhirne aufsaugen wegschmeißen lieblos
Mißbrauch jetzt offen Pädophile feiern frech
manche suchen Sündenböcke noch mehr schauen weg
Zeche zahl'n die Kinder - erst "nur" verwahrlost
dann preisgegeben aufgefressen von Moloch auf'm
Berg der Probleme die wir ihn'n überlassen die
Welt und's Hirn zerfressen gelernt Stuss und Hass

Frust Gewalt Scham Injektion'n Vergewaltigung die
nächste Generation von Junkies dankt der Programmierung
- das hier geht weit hinaus über "Eltern kritisier'n"
kein Mensch hatte je das Recht faul und zynisch nur zu stier'n
- ich fand es immer Scheiße - ich find jetzt reicht es wenn
ihr die Kurve nicht kriegt dann stelle ich die Weiche ich
kann euch nicht retten und muss euch nicht überzeugen - ich
sag' nein - ich gehöre nicht zu diesen Leuten

das hier geht raus - an die die's nicht hör'n - die
Menschen die gewesen wär'n hätt' man sie nicht zerstört
lauf' solang du kannst nimm das deine in die Hand lass' dich
nicht einlull'n von Leuten ohne Sinn oder Verstand
- die werden dann nicht da sein wie sie's jetzt nicht sind so-
lang' du auf die wartest - solange bleibst du blind solang
bleibt nur die Wahl zwischen Opfer oder Täter - doch
so oder so ist man sich selbst Verräter
Playtime2:34
Tagsrap
 1 m ago in Music

{Deep Gully}

{Deep Gully}.ogg2.7 MB1:37audio/ogg
{Deep Gully}.mp32.9 MB1:37audio/mpeg
 1 m ago in Music

Rap und so {Deep Gully}

Rap und so {Deep Gully}.ogg3.2 MB1:37audio/ogg
Rap und so {Deep Gully}.mp32.9 MB1:37audio/mpeg
fast
alles was du sagst sagst du nur weil's nicht wahr ist - be-
schmutzt beats wie Edding-Tags 'n piece nur weil es da ist - du
kommst nie zum rappen rappst ständig über Rap sagst du
bist toll im bett doch rauchst nur die Zigarette
punch lines? du panschst Wein - ranzig geschleimt
Alben eins wie's and're sagst - man darf gespannt sein
geht nicht - ist eklig - zu ähnlich - zu öde Mode-
puppe Automodel böse Blicke sind nur blöde -

Technik als Selbstzweck Ersatz für Substanz - im La-
bor gemachte Hektik verdeckt den Stillstand - Pro-
dukte die nicht taugen halten oder sich glauben - jedes
Promo für's nächste - nur für Zuschaueraugen - schon
ist es buchstäblich Nuscheln Alk Hustensaft - Indu-
strien pushen dumm Luschen machen's gerne nach -
im Schlaraffenland Krieg - noch unbekannt hack'n mit
Neid vollgepumpte Leute aufeinander - Du

schreist fick die Bull'n peil' ma' du bist die Bull'n spielst doch
auch nur 'nen Part - in 'nem Spiel das and're woll'n - ge-
striegelt auf vergammelt - auf wild und animalisch -
alles ist erlaubt nur nur zu denken geht gar nicht -
jedem scheißen sie in's Hirn doch manche wollen Nachtisch
lernen die Rezepte auswendig - fanatisch - je
weniger sie checken desto höher wird gestapelt - ver-
unsichert von kleinauf von sich selbst abgenabelt
Playtime1:37
Tagsrap
 1 m ago in Music

(Sad But True)

(Sad But True).ogg7.1 MB3:30audio/ogg
(Sad But True).mp37.0 MB3:30audio/mpeg
 1 m ago in Music

Nichts zu verbergen, aber vor wem (Sad But True)

Nichts zu verbergen, aber vor wem (Sad But True).ogg7.2 MB3:30audio/ogg
Nichts zu verbergen, aber vor wem (Sad But True).mp36.9 MB3:30audio/mpeg
sagst du
hast nichts zu verbergen hast es damit schon versucht -
angeschmiegt an Schergen denen du die Schuhe putzt -
tust tunlich so als hätt'st du nie 'nen Tritt geseh'n -
rückgratloser Feigling warum sollt' ich für dich g'radesteh'n
- ihr guckt immer weg wenn das Herrchen mordet proje-
ziert es dann auf die - die noch nicht verdorrt sind - 'n
Arschloch braucht Macht 'ne Pissnelke Sprachregeln Konstruk-
tion'n so ekelhaft - ihr könnt euch nicht mehr ekeln - hys-

terischer Missbrauch in jeglichen Medien weil man
immer mehr Mist braucht um nichts mehr zu seh'n -
Fans betreiben Marketing schamlos dumm - über-
tünchen Armseligkeit durch Weltverhunzung -
nix zu verbergen doch die Finger in den Ohr'n hängst nur
mit Charakterzwergen nie gefunden nich verlor'n - hast
nichts versteckt - schon gar nicht vor Mördern - tippst dir
lechzend an den Hut sie könnten dich ja befördern

- und für was? für ein bißchen Akzeptanz von Leuten
die sie auch nur weitergeben keiner davon ganz
- 'ne Person bist du nicht automatisch - man
wird worum man ringt darum werden viele gar nichts
- nichts anzubieten hohle Sprüche viele Piepen nennen's
Macht wie'n vergewaltigender Mörder Liebe - in der Ent-
wicklung steh'ngeblieben Technik - als Seel'nprothese der
Kaiser nicht bloß nackt der Sack ist schon halb verwest - I-

T-Riesen zieh'n Eich-manns Mausgesicht -
aschfahl schmollend landen sie mal vor Gericht
heute ist man tätowiert und gleichzeitig gestriegelt die Kra-
watte sitzt gut - die Stirn so glatt das man sich spiegelt -
jeder macht nur was man macht - jeder weiß nur was man weiß
jeder spurt nur brav - was vollkommen reicht - doch wer
Lesen und Schreiben kann - hat keine Ausrede - der
Warnungen sind viele doch du hast sie nicht gelesen

wie kann man verbergen dass man nichts zu zeigen hat? - in-
dem man eine Welt baut in der Freiheit nie mehr Fuß fasst
alle irgendwie gequält - selbst die mit Macht
alle entstellt selbst die die nie bei 'nem Chirurgen war'n
Lachen leer Worte gleich kopiert nie kapiert Konfor-
misten erleichtert wenn Soziopathen sie dressier'n - doch
denen in Augen schauen können die mal lebten - is'
mehr als das Vertrau'n von Leuten den'n sie lebend schon verklebt sind

- während wir alle einen Knast für die Welt bau'n - lesen
manche von 'nem Skript ez weil sie nur auf's Geld schau'n -
unsolidarisch gruppentreu sich unbekannt - sie geben
keinen Fick nur alles für den eig'nen Untergang - vo-
rauseilend hörig lassen sich so leicht verwalten Herzen
kalt Gedanken alt frisch nur Wunden und Schmerzen - kontrol-
lier'n sich gegenseitig dass ja keiner mal 'n Buch liest -
Krabben in 'nem Plastikeimer ganz egal was du siehst

- sie nenn'n es Show oder Lebensgefühl - ist doch
nur 'n Prank Bro so spielt man eben dieses Spiel -
doch cool sein woll'n schließt cool sein nunmal aus und wer
Schiß vor'm Denken hat - ist eine dumme Sau -
das ist keine Modefrage - der Sonne ist egal ob
du die Sonne siehst - die bleibt sowieso da - auch wo
Leute ausgebeutet vor sich hin vegetier'n - in
Mißtrau'n und Hass auf die noch nicht vor sich hinstier'n - die

Kinder deren Eltern heute fünf Jobs zerreiben sollen
morgen "funktionier'n" das kann nur üble Früchte treiben
iPad reimt sich nicht - ohne Grund auf Scheißdreck - stell'
neues Gift hin wir schmeißen unser altes gleich weg - die
Sicht wird geformt - Optionen präpariert - speicheln-
de - Marketing-fuzzis rationalisier'n - doch
Umweltverschmutzung Sozio-pathie und Krieg sind
Folge von Entscheidungen - nicht Naturprinzip - es geht

darum was du machst nicht darum was du hast - nicht
darum wer du bist nicht darum was du sagst - nicht
darum wen du kennst wem du was weismachst - du
bist solang' du handelst nicht davor nicht danach wer sich
das abgewöhnt - verliert es schnurstracks zieht man
sich 'ne Maske auf - dann senkt sich die Nacht - dann
brennt noch 'ne Funzel doch is keiner mehr wach - dann
nennt man auch Schnarchen noch Sprache
Playtime3:30
Tagsrap
 1 m ago in Pösie

Nichts zu verbergen, doch vor wem

sagst du
hast nichts zu verbergen hast es damit schon versucht -
angeschmiegt an Schergen denen du die Schuhe putzt -
tust tunlich so als hätt'st du nie 'nen Tritt geseh'n -
rückgratloser Feigling warum sollt' ich für dich g'radesteh'n
- ihr guckt immer weg wenn das Herrchen mordet proje-
ziert es dann auf die - die noch nicht verdorrt sind - 'n
Arschloch braucht Macht 'ne Pissnelke Sprachregeln Konstruk-
tion'n so ekelhaft - ihr könnt euch nicht mehr ekeln - hys-

terischer Missbrauch in jeglichen Medien weil man
immer mehr Mist braucht um nichts mehr zu seh'n -
Fans betreiben Marketing schamlos dumm - über-
tünchen Armseligkeit durch Weltverhunzung -
nix zu verbergen doch die Finger in den Ohr'n hängst nur
mit Charakterzwergen nie gefunden nich verlor'n - hast
nichts versteckt - schon gar nicht vor Mördern - tippst dir
lechzend an den Hut sie könnten dich ja befördern

- und für was? für ein bißchen Akzeptanz von Leuten
die sie auch nur weitergeben keiner davon ganz
- 'ne Person bist du nicht automatisch - man
wird worum man ringt darum werden viele gar nichts
- nichts anzubieten hohle Sprüche viele Piepen nennen's
Macht wie'n vergewaltigender Mörder Liebe - in der Ent-
wicklung steh'ngeblieben Technik - als Seel'nprothese der
Kaiser nicht bloß nackt der Sack ist schon halb verwest - I-

T-Riesen zieh'n Eich-manns Mausgesicht -
aschfahl schmollend landen sie mal vor Gericht
heute ist man tätowiert und gleichzeitig gestriegelt die Kra-
watte sitzt gut - die Stirn so glatt das man sich spiegelt -
jeder macht nur was man macht - jeder weiß nur was man weiß
jeder spurt nur brav - was vollkommen reicht - doch wer
Lesen und Schreiben kann - hat keine Ausrede - der
Warnungen sind viele doch du hast sie nicht gelesen

wie kann man verbergen dass man nichts zu zeigen hat? - in-
dem man eine Welt baut in der Freiheit nie mehr Fuß fasst
alle irgendwie gequält - selbst die mit Macht
alle entstellt selbst die die nie bei 'nem Chirurgen war'n
Lachen leer Worte gleich kopiert nie kapiert Konfor-
misten erleichtert wenn Soziopathen sie dressier'n - doch
denen in Augen schauen können die mal lebten - is'
mehr als das Vertrau'n von Leuten den'n sie lebend schon verklebt sind

- während wir alle einen Knast für die Welt bau'n - lesen
manche von 'nem Skript ez weil sie nur auf's Geld schau'n -
unsolidarisch gruppentreu sich unbekannt - sie geben
keinen Fick nur alles für den eig'nen Untergang - vo-
rauseilend hörig lassen sich so leicht verwalten Herzen
kalt Gedanken alt frisch nur Wunden und Schmerzen - kontrol-
lier'n sich gegenseitig dass ja keiner mal 'n Buch liest -
Krabben in 'nem Plastikeimer ganz egal was du siehst

- sie nenn'n es Show oder Lebensgefühl - ist doch
nur 'n Prank Bro so spielt man eben dieses Spiel -
doch cool sein woll'n schließt cool sein nunmal aus und wer
Schiß vor'm Denken hat - ist eine dumme Sau -
das ist keine Modefrage - der Sonne ist egal ob
du die Sonne siehst - die bleibt sowieso da - auch wo
Leute ausgebeutet vor sich hin vegetier'n - in
Mißtrau'n und Hass auf die noch nicht vor sich hinstier'n - die

Kinder deren Eltern heute fünf Jobs zerreiben sollen
morgen "funktionier'n" das kann nur üble Früchte treiben
iPad reimt sich nicht - ohne Grund auf Scheißdreck - stell'
neues Gift hin wir schmeißen unser altes gleich weg - die
Sicht wird geformt - Optionen präpariert - speicheln-
de - Marketing-fuzzis rationalisier'n - doch
Umweltverschmutzung Sozio-pathie und Krieg sind
Folge von Entscheidungen - nicht Naturprinzip - es geht

darum was du machst nicht darum was du hast - nicht
darum wer du bist nicht darum was du sagst - nicht
darum wen du kennst wem du was weismachst - du
bist solang' du handelst nicht davor nicht danach wer sich
das abgewöhnt - verliert es schnurstracks zieht man
sich 'ne Maske auf - dann senkt sich die Nacht - dann
brennt noch 'ne Funzel doch is keiner mehr wach - dann
nennt man auch Schnarchen noch Sprache
 1 m ago in Canvolve

 1 m ago in Quotes
When once you were in the grip of the Party, what you felt or did not feel, what you did or refrained from doing, made literally no difference. Whatever happened you vanished, and neither you nor your actions were ever heard of again. You were lifted clean out of the stream of history. And yet to the people of only two generations ago this would not have seemed all-important, because they were not attempting to alter history. They were governed by private loyalties which they did not question. What mattered were individual relationships, and a completely helpless gesture, an embrace, a tear, a word spoken to a dying man, could have value in itself. The proles, it suddenly occurred to him, had remained in this condition. They were not loyal to a party or a country or an idea, they were loyal to one another. For the first time in his life he did not despise the proles or think of them merely as an inert force which would one day spring to life and regenerate the world. The proles had stayed human. They had not become hardened inside. They had held on to the primitive emotions which he himself had to re-learn by conscious effort. And in thinking this he remembered, without apparent relevance, how a few weeks ago he had seen a severed hand lying on the pavement and had kicked it into the gutter as though it had been a cabbage-stalk.
"Nineteen-Eightyfour"
 1 m ago in Quotes
Just as bombs follow oil, and drones follow drought, so boats follow both: boats filled with refugees fleeing homes on the aridity line ravaged by war and drought. And the same capacity for dehumanising the other that justified the bombs and drones is now being trained on these migrants, casting their need for security as a threat to ours, their desperate flight as some sort of invading army. Tactics refined on the West Bank and in other occupation zones are now making their way to North America and Europe.