4 months ago
3

Resources

 6 months ago in Rap

Zielgruppe (Goober Loo)

Zielgruppe (Goober Loo).ogg5.4 MB2:59audio/ogg
Zielgruppe (Goober Loo).mp35.0 MB2:59audio/mpeg
Infozeitalter und die Kids blicken nix mehr
Website machen? Was? Worte lasch Blick leer
Industriepuppen haben überall die Finger drin
like und subscribe schmier' hier den Kommentar hin -
Leute könn'n nicht denken und vor'm Lesen ha'm sie Schiß -
rennen Rattenfängern nach ich winke ihnen - tschüss
- Konsumzombies aneinanderkleb'nd wie Kletten Furcht vor
all'm nicht Vorverdautem ausgeliefert an Deppen

- ich spuck' doch nicht - den Millionen in's Gesicht deren
Schmerz du vergißt deren Erbe du frißt - nur da-
mit du sicher bist in deiner kleinen Blase - vor ein
bißchen Kritik und ein paar pop'ligen Fragen - zu-
gunsten der Nullen - deren Stiefel du putzt - die dich
morgen ersetzen - durch 'n Bot der dumm guckt sprichst nicht
eine Sprache richtig Chef - will nicht dass du denkst -
gingst auf den Leim bleibst geschleimt und verrenkt - ob

mit oder ohne Autotune ist völlig Latte Leute
rappen über gar nix weil ihn'n gar nix was bedeutet
andere beeindrucken die auch nur schiel'n -
schmollend rumposier'n krampfhaft ach so verspielt
Rap ist wie die BILD-Zeitung bunt und günstig kostet
keinen Mut keinen Funken Grips kost't einsfünfzich jede
Nase spuckt ihn aus Produzent darf's richten -
Rap ist tot wie Punk - angekomm'n in allen Schichten Künstler

die - Werbung machen sind mal welche gewesen - was Bill
Hicks dazu sagte bleibt die Regel - meine
Texte sind nicht toll - doch ich hör' euch nicht zu - darum
sind sie nicht schlecht und das ist heute schon gut - lern' ich
morgen dazu und finde alte Reime scheiße rapp' ich
auf den Beat was neues - oder lass' bleiben jeden-
falls - frag' ich nicht - Marketing und Management - Konsu-
menten kriegen nix nur'n Ventilator is'n guter Fan -

- ich will keinen Sound ich will keinen Flow - ich
will kein Konzept und ich will keine Show - ich
wünschte meine Texte wären einfach nummeriert ich hab die
nur gefunden sie gehör'n all den'n die sie kapier'n
ich bin der beste - ich bin der klügste - ich schreib'
nicht um das zu zeigen als ob ich es nicht schon wüsste - es
geht hier um viel mehr - und die es abkriegen - werden
erst geboren da bin ich schon lange verschieden - ich

kann die Welt nicht retten doch ich sag' trotzdem nein - du
willst Geschichte schreiben - ich will wirklich sein
all die dummen Teufel - bei den'n du dich einschleimst nehm'n dir
mehr als sie dir geben - auch wenn du das nicht peilst
frei sein und bleiben - ist so ein Geschenk - was
nennst du eigentlich Leben - was nennst du Existenz?
kämpf' oder fick dich denk' oder schweig' -
du und alle die du kennst sind mir viel zu feig' - auch

die die dich kenn'n sind nicht die die nie penn'n Lines
sind für Luschis deren Geist auch druff niemals rennt -
erst wird entwurzelt - dann wird rekrutiert - ihr
seid nicht zügellos ihr seid astrein am marschier'n
Schleichwerbung Drogen Teenies anvisierend ihr seid ekel-
haft und euer Lebenswerk ist das nicht zu kapieren
süchtig nach allem was euch von allem ablenkt -
blufft so lang ihr könnt Arschkarten in den Händen
Playtime2:59
 6 months ago in Instrumentals

(Humpeldipumpel)

(Humpeldipumpel).ogg5.0 MB2:56audio/ogg
(Humpeldipumpel).mp35.5 MB2:56audio/mpeg
Playtime2:56
 7 months ago in Rap

Textschnippsel (Humpeldipumpel)

Textschnippsel (Humpeldipumpel).ogg5.0 MB2:56audio/ogg
Textschnippsel (Humpeldipumpel).mp35.5 MB2:56audio/mpeg
jeder hat Ausreden früher war's ja noch leicht Mann
jeder hat Befehle jeder heißt Adolf Eichmann
alle müssen strampeln strammsteh'n an Ampeln - sich
wegen Kram quäl'n alle müssen sich der Wahl stell'n
Handschell'n oder Ketten Knebel oder Zunge raus
ganz schnell verrecken oder vegetier'n in Saus und Braus -
Lebenserwartung noch und noch vollgestopft - Er-
fahrungen sammeln und dann doch nur ein Loch im Kopf

Zorn findet ihr unanständig Speichellecken höflich
brennt den Hof nieder und verwurstet den König
- all diese Leisetreter kleine scharfe Zähnchen - die
zeigen sie in Gruppen und ansonsten nur die Fähnchen
- wo ist das Nest der Pest - warum pennt ihr alle
selbstzufrieden lallend festgeklebt in tausend Fallen - der
Mist der euch mitreisst aufregt und begeistert die Pro-
dukte und Promis - fast alles nur Scheisse

zehn Millionen Zeitungen zehn Journalisten - wo-
hin man auch schaut Speichellecker und Faschisten die
Lügen aufschichten ihre Zeitspielchen spiel'n ober-
flächlich diskutier'n - verheuchelt und gezielt ihr seid
nichtmal primitiv - ihr seid regressiv - zer-
kleinert und verschliffen passt ihr durch das kleinste Sieb - aus
dummdreisten Kids wird ein wandelnder Scherz - noch ein
Rad im Getriebe für Maschinen ohne Herz - seit

wann ist zufrieden sein ein Wert an sich? - seit
wann ist sich anzupassen plötzlich wieder frisch?
unter Webportalen - der Muff von tausend Jahren Feigheit
wechselt das Gewand - doch nicht wirklich das Gesicht - wir
machen uns're Medien selbst und 9 von 10 - labern
über Produkte weil das die Leute gerne seh'n - das
gibt man ihnen lachend dafür braucht man kein Hirn - kein
Rückgrat kein Herz kein'n Charakter keine Stirn

siehst Du die Vampire oder stehst Du für sie Schmiere? gehst
bestenfalls gebückt oder kriechst gar auf allen Vieren - hast
nichts zu verlieren und krallst Dich daran fest und
sagt man es dir - ja dann bist du verletzt - fast
jeder von euch - glaubt an irgendeinen Quark das kann
Leuten Kraft geben doch nur Weisheit macht stark - du sagst
ich sei arrogant - doch ich bin vor allem ehrlich - die
Leute die dir Honig um's Maul schmier'n sind gefährlich
Playtime2:56
 8 months ago in Testberichte
wo nein MC die formulierungen herholt...meine fresse. Ich glaub ich druck mir das auf nen shirt oder so
 1 year ago

wer nicht wegguckt, kann es leicht sehen

If the citizen does not look submissive, then the officer provokes a defensive reaction from the citizen so that they can arrest the citizen or threaten to arrest them.
in Texte

Braunhemden

- wir greifen hechelnd an - wir greifen ein - Ordnung
muß schließlich sein - die lächeln statt zu wein'n sperr'n wir
ein präventiv hau'n wir rein Widerstand führt zum
Fight tapfer wenn der Hauptmann schreit sonst feig' - al-
lein - wenn der Funk schweigt - das darf niemals sein - klitze-
klein wär' unter unser'n Stiefelspitzen nie was weiches am
Wochenende machen wir uns fein -- spazier'n mit den
Weibchen vorher duschen wir uns heiß und das muß reichen