2 w ago in Music

und ich so yeah {You Did It}

Download
und ich so yeah (You Did It).ogg4.6 MB2:50audio/ogg
und ich so yeah (You Did It).mp34.8 MB2:50audio/mpeg
  in Pösie

und ich so yeah

ich
mach' meinen Scheiß nach dem Gießkann'nprinzip klatsche
meine Eier an die Wand brüt' dann die die ganz blieben
- zighundert Texte fast alle nur Rotz -
tausend beatversuche - neunhundert zum Kotzen
siebzigmal Busta's Woo-Hah auf irgendwelche Loops 'ne
handvoll Sprachsamples die ich schamlos wiederhol'
Abmischen? Arsch wischen irgendwann oder nie mach
keine Produkte ich mach Selbsttherapie

- ich will nur sagen können ich hab' widersprochen ich will
ganz genau wissen ich bin niemals gekrochen - viele
kenn'n mich als Komiker - doch ich bin gern für mich weil ich
ständig trainiere und das machen die meisten nicht
nix gegen dich doch ich brauch' was ich brauch'
Freiheit ist ein großes Wort Menschenwürde auch sich die
Ohren zuzuhalten wegzuschauen ändert nichts - an der
Situation in der du sowieso bist - so-

viele die ich kannte - soviele die ich kenne sagen
bestenfalls privat mal was und kuschen doch am Ende ich war
immer Graf Koks - schon als ganz kleines Kind ha'm Er-
wachs'ne mich belabert zeigt' ich ihn'n was Argumente sind
- und selbst wenn ich flennte ich wich keinen Schritt ich hab'
viele Tricks benannt es ha'm sich viele eingepisst
- ich hab' den Angstschweiß jeder dieser Gauner in
meinem Labor vergesse nix was ich durchschaut hab'
  in

Original dateJune 10th 2007, 13:25
  2 w ago in Quotes
The rise of the natural sciences is credited with a demonstrable, ever-quickening increase in human knowledge and power; shortly before the modern age European mankind knew less than Archimedes in the third century B.C., while the first fifty years of our century have witnessed more important discoveries than all the centuries of recorded history together. Yet the same phenomenon is blamed with equal right for the hardly less demonstrable increase in human despair or the specifically modern nihilism which has spread to ever larger sections of the population, their most significant aspect perhaps being that they no longer spare the scientists themselves, whose well-founded optimism could still, in the nineteenth century, stand up against the equally justifiable pessimism of thinkers and poets. The modern astrophysical world view, which began with Galileo, and its challenge to the adequacy of the senses to reveal reality, have left us a universe of whose qualities we know no more than the way they affect our measuring instruments, and — in the words of Eddington — "the former have as much resemblance to the latter as a telephone number has to a subscriber." Instead of objective qualities, in other words, we find instruments, and instead of nature or the universe — in the words of Heisenberg — man encounters only himself.

[The German physicist Werner Heisenberg has expressed this thought in a number of recent publications. For instance: "Wenn man versucht, von der Situation in der modernen Naturwissenschaft ausgehend, sich zu den in Bewegung geratenen Fundamenten vorzutasten, so hat man den Eindruck, ... dass zum erstenmal im Laufe der Geschichte der Mensch auf dieser Erde nur noch sich selbst gegenübersteht ... , daß wir gewissermassen immer nur uns selbst begegnen" (Das Naturbild der heutigen Pkysik [1955], pp. 17-18). Heisenberg's point is that the observed object has no existence independent of the observing subject: "Durch die Art der Beobachtung wird entschieden, welche Züge der Natur bestimmt werden und welche wir durch unsere Beobachtungen verwischen" (Wandlungen in den Grundlagen der Naturwissenschaft [1949], p. 67).]
"Vita Activa"
  2 w ago in Zitate
Niemand wird den ungeheuren Zuwachs an Wissen und Mach leugnen, den die Entwicklung der Naturwissenschaften dem Menschen eingetragen hat; kurz vor dem Anbruch der Neuzeit wußte die europäische Menschheit weniger als Archimedes im dritten Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung, und die ersten fünfzig Jahre unseres Jahrunderts enthalten eine größere Anzahl entscheidender Entdeckungen als alle Jahrhunderte der uns bekannten Geschichte zusammengenommen. Aber wer wüßte nicht, daß man die gleiche Entwicklung mit kaum weniger Recht auch für das nachweisliche Anwachsen der Verzweiflung, für die Entzauberung der Welt, für die Entstehung des Nihilismus, der ein spezifisch neuzeitliches Phänomen ist, verantwortlich machen kann, daß diese einst esoterischen Phänomene sich immer breiterer Bevölkerungsschichten bemächtigt haben, und daß heute - vielleicht das bezeichnendste Symptom für die Unvermeidlichkeit dieser Begleiterscheinungen - auch die Forschung selbst, deren begründeter Optimismus sich noch im neunzehnten Jahrhundert so auffallend von dem nicht weniger gerechtfertigten Pessimismus der Denker und Dichter abhob, von ihnen nicht mehr verschont ist. Das Naturbild der modernen Physik, dessen Anfänge man bis auf Galileo zurückverfolgen kann und das dadurch entstand, daß das Vermögen des menschlichen Sinnesapparats, Wirklichkeit zu vermitteln, in Frage gestellt wurde, zeigt uns schließlich ein Universum, von dem wir nicht mehr wissen, als daß es in bestimmter Weise unsere Meßinstrumente affiziert; und das, was wir von unseren Apparaten ablesen können, sagt über die wirklichen Eigenschaften, in dem Bilde Eddingtons, nicht mehr aus, als eine Telephonnummer von dem aussagt, der sich meldet, wenn wir sie wählen. Anstatt mit objektive Eigenschaften, mit anderen Worten, finden wir uns mit den von uns selbst erbauten Apparaten konfrontiert, und anstatt der Natur oder dem Universum begegnen "wir gewissermaßen immer nur uns selbst".
"Vita Activa"
  1 m ago in Stuff

\O/

(click thumbnail to load video)
(click thumbnail to load video)
(click thumbnail to load video)
  1 m ago in Music

Die Augen deines Vaters {But It's Alright}

Download
Die Augen deines Vaters {But It's Alright}.mp36.2 MB3:12audio/mpeg
Die Augen deines Vaters {But It's Alright}.ogg5.1 MB3:12audio/ogg
  in Pösie

Die Augen deines Vaters

Männer lachen gerne über Zickenbissigkeit doch vom
schwachen Geschlecht gibt es tatsächlich zwei -
- was die Natur in 5 Sekunden entscheidet - kann
so ein Hampelmann ein Leben lang nicht begreifen
- ich kenne selber ein'n - in dessen Gegenwart -
Frauen mich nicht sehen doch das trag' ich ihm nicht nach -
ihn'n genausowenig er ist groß schön nett gelassen
warum Pinscher spielen oder notgeile Assel

- geschirmt von Position'n die du dringend brauchst
- nimmst dir raus was du dich draußen nicht traust - ich
lach' dich einfach an da geh'n - dir schon die Ideen aus - die
Gruppe ist mir schnuppe ich bau' auf mir selber auf - Dein
Maßstab von Außen läßt dich schwitzen und schnaufen - ich
überrund' mich spielend ob im Sitzen oder Laufen - ich
widerleg' mal eben - die Lügen deines Lebens deine
Lippen wollen beben bring'n nur Heuchelei zuwege - bis

jetzt und davor hatt' ich nichts gegen dich doch deine
selbsterfülln'de Prophezeiung wurde wahr du ekelst mich
- scheinbar kennst du nur noch kuschen oder feixen
pfuschen oder deichseln tuscheln oder Bein stell'n
forsch nur mit Maske draußen nur im Tauchanzug - eine
lähmend öde Flasche menschgeword'ne Blutarmut diese
bräsige Coolness die schmierige Trockenheit wir hatten
alle schlechte Lehrer doch du fandest nur die schlechten geil

- wie der Herr das Gescherr wie der Hund die Flöhe
wie der Abend so der Tag - tote Fische wie die Ströme
- dein zweites Arschloch so groß wie mein Bock du ent-
zifferst noch die Lösung_ich hab' dich ohne durchgezockt
- jetzt taugst du mir nur noch als Lackmustest -
scheiß' auf deine Freunde selbst dein Haustier ist suspekt -
Hörige und Soziopathen - die Grenze zwischen schwach und
böse will ich gar nicht raten auf Einsicht nicht warten
  1 m ago in Music

Irgendein Titel (Doodle)

Download
Irgendein Titel (Doodle).mp34.1 MB2:19audio/mpeg
Irgendein Titel (Doodle).ogg4.3 MB2:19audio/ogg
  in Pösie

Irgendein Titel

Ich weiß
selbst ganz genau daß ich mit armen Flows schreibe - ich
denke über die Welt nach mach' zu lahmer Musik Reime die sind
billig aber halten weil ich nach der Wurzel grabe - mein
Rummaul'n ist nicht so 'ne nachgeahmte kurze Phase manche
denken's sagen nix viele sind auch frustriert - der
Rest kackt in's Nest hat den Wahnsinn nicht kapiert - die Welt
ist nicht klein auch kein Dorf sie wird zusamm'ngeknüllt - Massen
eingeschläfert bauen Scheiß für Geld und kaufen Müll schieben

Waffen Kriege Wahlversprechen killen Zivilisten - der
Rest soll nicht mucken im - Knast's Dasein fristen obser-
viert aufgelistet und - innerlich durchleuchtet - Sa-
disten woll'n genau seh'n was da unter ihnen fleucht - die
meisten sitzen still - nehmen brav ihre Pill'n ha'm keine
Ahnung wer sie sind lern'n - aus Strafen ihre Ziele -
hechten nach den Häppchen - messen sich auf Treppchen bis zum
letzten Atem ätzend - sich selbst unterschätzend während-

dessen wächst das Netz dem Mensch - ins Rückenmark träum' von
Robodienern sei froh wenn Du Dich - auf dem Dronenteppich
bücken darfst - und nicht ein Fleck bist der höchstens - sta-
tistisch summiert wird - zum lachen oder trösten -
damit dass wir sicher sind da kichert jedes Kind - würde
man sie nicht von kleinauf in Geschichten einspinn'n - alle
angefixt erschöpft abgelenkt oder grinsend - die
Wahrheit bleibt da Weisheit geht in die Binsen - wen

stört Schwefelregen - solange wir in Eden sind - so-
lang' wir Popcorn haben und - edle Reden schwing'n gegen den
Klima-Alarm - kann man ja prima Lobbies fahr'n es zählt nur
das Quartal - verrückte Junkies führen Staaten - Po-
litiker und Medien Fassaden und Marionetten schlechtbe-
zahlte Handlanger - mal naiv mal kokett - E-
liten suchen Sicherheit vor der eign'nen Kälte doch wer
Sklaven hält wird immer - von Sklaverei entstellt - wär'

jeder Millionär gäb's keine Wasserträger mehr - ist man
zu gut geschult - dann kapiert man das nur schwer - man
kauft sich Reisen Häuser - Autos und Essen - doch
hinter den Produkten stecken haufenweise Menschen - wär'
jeder Millionär wär nur'n Argument was wert - dann
könnten Leute aufrecht denken lern'n statt nur verkehrt - der
Wahnsinn der Irrtum die Dummheit streut Spor'n doch so-
lang' es das Wort "Nein" noch gibt - ist nichts verlor'n
Playtime2:19
Tagsrap
  1 m ago in Music

Textschnippsel (Humpeldipumpel)

Download
Textschnippsel (Humpeldipumpel).mp35.2 MB3:14audio/mpeg
Textschnippsel (Humpeldipumpel).ogg5.2 MB3:14audio/ogg
  in Pösie

Textschnippsel

jeder hat Ausreden früher war's ja noch leicht Mann
jeder hat Befehle jeder heißt Adolf Eichmann
alle müssen strampeln strammsteh'n an Ampeln - sich
wegen Kram quäl'n alle müssen sich der Wahl stell'n
Handschell'n oder Ketten Knebel oder Zunge raus
ganz schnell verrecken oder vegetier'n in Saus und Braus -
Lebenserwartung noch und noch vollgestopft - Er-
fahrungen sammeln und dann doch nur ein Loch im Kopf

Zorn findet ihr unanständig Speichellecken höflich
brennt den Hof nieder und verwurstet den König
- all diese Leisetreter kleine scharfe Zähnchen - die
zeigen sie in Gruppen und ansonsten nur die Fähnchen
- wo ist das Nest der Pest - warum pennt ihr alle
selbstzufrieden lallend festgeklebt in tausend Fallen - der
Mist der euch mitreisst aufregt und begeistert die Pro-
dukte und Promis - fast alles nur Scheisse

zehn Millionen Zeitungen zehn Journalisten - wo-
hin man auch schaut Speichellecker und Faschisten die
Lügen aufschichten ihre Zeitspielchen spiel'n ober-
flächlich diskutier'n - verheuchelt und gezielt ihr seid
nichtmal primitiv - ihr seid regressiv - zer-
kleinert und verschliffen passt ihr durch das kleinste Sieb - aus
dummdreisten Kids wird ein wandelnder Scherz - noch ein
Rad im Getriebe für Maschinen ohne Herz - seit

wann ist zufrieden sein ein Wert an sich? - seit
wann ist sich anzupassen plötzlich wieder frisch?
unter Webportalen - der Muff von tausend Jahren Feigheit
wechselt das Gewand - doch nicht wirklich das Gesicht - wir
machen uns're Medien selbst und 9 von 10 - labern
über Produkte weil das die Leute gerne seh'n - das
gibt man ihnen lachend dafür braucht man kein Hirn - kein
Rückgrat kein Herz kein'n Charakter keine Stirn

siehst Du die Vampire oder stehst Du für sie Schmiere? gehst
bestenfalls gebückt oder kriechst gar auf allen Vieren - hast
nichts zu verlieren und krallst Dich daran fest und
sagt man es dir - ja dann bist du verletzt - fast
jeder von euch - glaubt an irgendeinen Quark das kann
Leuten Kraft geben doch nur Weisheit macht stark - du sagst
ich sei arrogant - doch ich bin vor allem ehrlich - die
Leute die dir Honig um's Maul schmier'n sind gefährlich
Playtime3:14
Tagsrap
  1 m ago in Music

Mich Kriegt Ihr Nicht (In-Fucking-Believable)

Download
Mich Kriegt Ihr Nicht (In-Fucking-Believable).mp34.9 MB2:28audio/mpeg
Mich Kriegt Ihr Nicht (In-Fucking-Believable).ogg5.1 MB2:28audio/ogg
  in Pösie

Mich Kriegt Ihr Nicht

ihr habt Kon-
trolle über Leute - die ständig vor sich flieh'n - deshalb
braucht ihr neuen Nachschub - neue Strategien - eure
Medizin ist Gift - euer Glück sind Katastrophen - eure
Freunde - sind alle rückgratlose Idioten - Deine
Halsbandmassschneidereifabrik - nennst Du
Schulsystem? - Du kleines skrupelloses Stück Du schaust mir
nichtmal in die Augen - sobald Du spitz kriegst dass ich
Dir kein Wort glaub' Du für mich nichtmal ein Witz bist

- ich soll Respekt ha'm vor Gaunern und Ganoven - wenn
selbst die Obersten der Oberen unglaublich doof sind - ich
war noch ein Kind - da kamt ihr schon nicht an mich ran weil eure
Tricks geeicht auf Lutscher sind die ihr im Dutzend fangt - zu
driften ist nicht gut - also greif' ich euch an ich an - zerhack' den
Wächtern das Korsett - und die Ketten den Sklaven - die könn'n
damit gar nix anfang'n - ich mach' es nur für mich - ihr
könnt die ganze Welt haben mich kriegt ihr nicht - ich

fall' auch nicht rein - auf sogenannte Aussteiger die im
Kleinen nachspiel'n worin ihr ihnen weit vorraus seid - ich
lass' mich nicht beruhigen - ich lass' mich nicht ablenken eure
ständig gleichen Sprüche könnt ihr euch endgültig schenken ihr ver-
steht nur Gewalt - und ihr habt all die Macht - doch die
reicht nicht aus um mich zu zwingen euch nicht zu verachten
- ihr könnt mich ausradier'n und euch mit mir schmücken - doch mein
Inneres bleibt unberührt - von eu'rer Tücke
Playtime2:28
Tagsrap
  1 m ago in Music

Das Spektakel {You're The Fool}

Download
Das Spektakel {You're The Fool}.mp37.2 MB3:34audio/mpeg
Das Spektakel {You're The Fool}.ogg7.1 MB3:34audio/ogg
  in Pösie

Das Spektakel

- wir ha'm den Lolli und den Zahnarzt - 'n Fuffi und 'n
Zahltag - No Name und Marken Vollmilch Mager-
quark - find'ste Schlager stark magst Du's lieber hammer-
hart wart' sag' nix - wir ha'm Spaß am Raten
- sie nehm'n's uns weg wenn wir's ihnen nicht reindrücken - für
jeden der sich wehrt gibt es zehn die sich bücken ha'm
jung schon gelehrt - sich fleißig zu schmücken wedeln
rum mit Glasperl'n sie fall'n sich eilig in den Rücken

Herzen pflücken Leichen schmücken dürfen wir zum Tanz bitten? -
- witzig leicht - scheinbar weich doch mit studierten Schritten
- auf zum Altar - ignorier' die Kälte und das Wimmern
- da ist ein Zimmer da ist alles nicht so schlimm da gehst Du
rein - läßt Dich operier'n - plötzlich macht Dein Leben Sinn
nie mehr bist Du dann allein - immer weißt Du dann wohin -
- wenn Du's vergißt - wird die Angst Dich erinnern -
hinter dieser Maske is' alles dieses Zimmer auf der

Pressekonferenz - fehlerloses Doppeldenk Konse-
quenzen beschönigt - oder komplett verdrängt - mit
Nachrichtensprechern die gewichtig aus der Wäsche gucken
schlucken was wir drucken - es euch entgegenspucken
- wir haben Essen das nich' satt macht - 'ne Schwester die -
jeden Tag und jede Nacht für uns anschafft - ha'm das
Feuer nicht entfacht es aber gerne bewacht - neuer-
dings leckt's am Dach und die Balken geben nach


- wir haben Energie - wenn die Welt erfriert - wir ha'm
keinen Funken Liebe Liebe ha'm wir nie kapiert - haben
Macht - haben Angst sind - Sklaven uns'rer Diener -
krampfhaft verschanzt hinter unser'n Pokermien'n - weil Ge-
witter aufzieh'n - uns der Boden rasch entflieht - wird
zitternd investiert in Shows Waffen Medizin wohin
führen diese Gleise wohin führen diese Schien'n - die
Frage stellt sich leise doch wir hören gar nicht hin -

spürst Du diese Villa - das Fundament ist Menschenfleisch
fühlst Du dieses Lachen leer wie das einer Leiche
hör' die Blinden tanzen - Tag und Nacht weltweit
sieh' die Kleinen schnuppern schon an dem Fangeisen -
Bürger Billigware Stückvieh Personal - und
sind sie mal nicht willig - gebrauchen wir Gewalt wir sind
kalt und machen alles gleich glatt bleich flach -
erst wird's Ozon und dann der Himmel abgeschafft zu soge-

nannten Experten sollt ihr ahnungslos aufschau'n - die
ohne Wert vermehr'n wir - die uns blind trau'n lauter
Nachrichtensprecher die nicht mit der Wimper zucken - 'n
Riesenzirkus Sänger Tänzer Poser Spieler Puppen
- wir haben Essen frei von Nahrung und wir haben eine
Schwester die hat jede Nacht die gleiche Erfahrung - ha'm die
Regeln gemacht - jetzt wird sich räkelnd gelacht - die
Throne sind vernetzt - die Anker sind gekappt
- wir

grasen die Natur nur nach Patenten ab' - weil der
Schwur der Treue dem gilt der die meisten Patienten hat
- wir machen selbst den Markt der uns bedient hacken
Gliedmaßen ab - um Prothesen anzubieten -
Ungefragt und eilig leg'n wir euch an Nahrungsketten euer
Essen ein Geheimnis weil sonst jeder Nahrung hätte
- und dann los in den schicken Schutzanzug - außen
ist'n Reißverschluß innen finds't Du kaum 'ne Fuge

- wir wollen Henker und Wegkucker Nichtdenker - wir
bau'n gelenk aus Konsumenten - Befehlsempfänger - die
steh'n so auf dem Parkplatz und bleiben unbekümmert - die
einen nennen's Marktplatz die ander'n Wartezimmer wo man
immer noch was braucht - und nie so wirklich da ist ständig
irgendwas kauft - und sich dann daran mißt man ver-
schifft - klinisch - getestet erste Klasse Gift
gegen die Stimme - die das Innere anfrisst wir ha'm den

guten Cop den bösen Cop - den Mafiaboss - die
Schulen 1 Cent-Jobs Elite Unis Profs - ha'm die
Nachrichtensprecher die nicht mit der Wimper zucken - 'nen
Riesenzirkus Sänger Tänzer Poser Spieler Puppen - 'n
Tisch der sich biegt - unter'm Schrott der darauf liegt - eine
Schwester die uns liebt und dafür mit der Peitsche kriegt Domi-
nanz des ganzen Spektrums Tanz mit der Macht -
säuselnd Abfüll'n - morgens abends und nachts
Playtime3:34
Tagsrap
  1 m ago in Krempel
by Hans Söllner
(click thumbnail to load video)
  2 m ago in Blog
What thoughts and ideals would you hold on to (if only in your own mind) against the apathy or even antagonism of any amount of people because you cannot deny them for good, even if you wanted to? If there are none, is that because there really are no such things for you, or because you haven't dived deep enough to find rock bottom?