7 m ago in Music

Die Augen deines Vaters {But It's Alright}

Download
Die Augen deines Vaters {But It's Alright}.mp35.2 MB3:12audio/mpeg
Die Augen deines Vaters {But It's Alright}.ogg4.7 MB3:12audio/ogg
  in Pösie

Die Augen deines Vaters

Männer lachen gerne über Zickenbissigkeit doch vom
schwachen Geschlecht gibt es tatsächlich zwei -
- was die Natur in 5 Sekunden entscheidet - kann
so ein Hampelmann ein Leben lang nicht begreifen
- ich kenne selber ein'n - in dessen Gegenwart -
Frauen mich nicht sehen doch das trag' ich ihm nicht nach -
ihn'n genausowenig er ist groß schön nett gelassen
warum Pinscher spielen oder notgeile Assel

- geschirmt von Position'n die du dringend brauchst
- nimmst dir raus was du dich draußen nicht traust - ich
lach' dich einfach an da geh'n - dir schon die Ideen aus - die
Gruppe ist mir schnuppe ich bau' auf mir selber auf - Dein
Maßstab von Außen läßt dich schwitzen und schnaufen - ich
überrund' mich spielend ob im Sitzen oder Laufen - ich
widerleg' mal eben - die Lügen deines Lebens deine
Lippen wollen beben bring'n nur Heuchelei zuwege - bis

jetzt und davor hatt' ich nichts gegen dich doch deine
selbsterfülln'de Prophezeiung wurde wahr du ekelst mich
- scheinbar kennst du nur noch kuschen oder feixen
pfuschen oder deichseln tuscheln oder Bein stell'n
forsch nur mit Maske draußen nur im Tauchanzug - eine
lähmend öde Flasche menschgeword'ne Blutarmut diese
bräsige Coolness die schmierige Trockenheit wir hatten
alle schlechte Lehrer doch du fandest nur die schlechten geil

- wie der Herr das Gescherr wie der Hund die Flöhe
wie der Abend so der Tag - tote Fische wie die Ströme
- dein zweites Arschloch so groß wie mein Bock du ent-
zifferst noch die Lösung_ich hab' dich ohne durchgezockt
- jetzt taugst du mir nur noch als Lackmustest -
scheiß' auf deine Freunde selbst dein Haustier ist suspekt -
Hörige und Soziopathen - die Grenze zwischen schwach und
böse will ich gar nicht raten auf Einsicht nicht warten
  7 m ago in Quotes
Why can't we state what we mean, what we think, what we're uncertain about, what questions we'd like to discuss in order to foster discussion instead of provoking it. Playing devil's advocate is fine when it's understood what's going on and why you're playing devil's advocate, but when there's ambiguity you play this game of "yes I said that I didn't mean it though" which ends up sounding weak as it does in those case. Devil's advocate is a great cognitive strategy for exploring an issue together, but it's a very poor conversational strategy.
  7 m ago in Quotes

Experiment IV

We were working secretly for the military
Our experiment in sound was nearly ready to begin
We only know in theory what we are doing
Music made for pleasure, music made to thrill

It was music we were making here until
They told us all they wanted
Was a sound that could kill someone from a distance
So we go ahead and the meters are over in the red
It's a mistake in the making

From the painful cries of mothers to a terrifying scream
We recorded it and put it into our machine

They told us all they wanted
Was a sound that could kill someone from a distance
So we go ahead and the meters are over in the red
It's a mistake in the making
It could feel like falling in love
It could feel so bad
It could feel so good
It could sing you to sleep

But that dream is your enemy
We won't be there to be blamed
We won't be there to snitch
I just pray that someone there can hit the switch

They told us all they wanted
Was a sound that could kill someone from a distance
So we go ahead and the meters are over in the red
It's a mistake in the making

And the public are warned to stay off
  7 m ago in Quotes
User: "I'm having a problem."

Programmer: (without checking anything else) "You should upgrade."

(time passes)

User: "I upgraded. It's still happening."

Programmer: (radio silence... they've already moved on)
  7 m ago in Quotes
Perhaps the analogy should be a free citizen of a democratic society gradually allows corporations to (after being deemed a living entity) slowly distribute all wealth creation to the plutocrats as they go from being solid middle class to a virtual slave in another corporation's giant warehouses.
  7 m ago in Quotes
From out there on the Moon, international politics look so petty. You want to grab a politician by the scruff of the neck and drag him a quarter of a million miles out and say, ‘Look at that, you son of a bitch.’
  7 m ago in Quotes
Glance at the sun. See the moon and stars. Gaze at the beauty of the green earth. Now think.
  7 m ago in Music

Kreislauf des Klebens (Bah)

Download
Kreislauf des Klebens (Bah).mp34.9 MB2:53audio/mpeg
Kreislauf des Klebens (Bah).ogg5.1 MB2:53audio/ogg
  in Pösie

Kreislauf des Klebens

mit
Krebs bekämpfen - verdient man Geld das man für's
Krebs vorbeugen - nunmal nicht erhält - für
Krisengipfel - gibt es Limousinen - zum
gar nicht erst zündeln fahren nichtmal Busse hin - für
Mörder gibt es die - Gefängnisindustrie - ein he-
rablassendes Lächeln für das Lehr'n von Empathie -
- aufsäss'ge Schüler kriegen eine Strafarbeit - menschlich
hässliche Lehrer - träum'n Beamte zu sein - über-

forderte Eltern - mahnt das Jugendamt - die
Leute die sie ausbeuten schützt der Schutzmann - für Ge-
waltausbrüche gibt es Wellen der Empörung für den
Massenkindesmißbrauch Werbung und Erhöhung für Hartz-
IV-Architekten - gibt's 'nen Dienstwagen für Hartz-
IV-Empfänger - Witze und Blamage für den
Angriffskrieg wird Besorgnis gespielt - für
Frieden hat man keine Zeit - muss Geld verdien'n
Playtime2:53
Tagsrap
  7 m ago in Music

Immer Irgendwas {something about a sloopy having someone going loopy, I honestly have no idea what I sampled here}

  in Pösie

Immer Irgendwas

du
magst meine witze oder findest mich klug du
schätzt meine ehrlichkeit oder meinen mut aber
wenn dann das "aber" kommt hab' ich schon meinen Hut in deinem
Ratschlag komm' ich nicht vor es projezierst nur du - ent-
weder soll ich kuschen oder zwei Gesichter haben - nicht
"alles ernst nehm'n" auch mal debil drüber lachen 'n bißchen
krummer 'n bißchen kleiner ist ja wirklich gut gemeint - wie
dich gab es schon viele und auch dir sag' ich nein - ist

schön dass du mich gern hast doch mich kennst du nicht - sobald du
deinen horizont zu meinem knast machst - flennst du Gift -
- das mich nicht trifft - und das mich nicht rührt dass du nicht
siehst wie du mich würgst verdirbt die Lust - zum Diskutier'n
- der Freund der ich mir bin der solltest du dir sein statt mal zu
höhnen mal zu mauscheln und dann doch wieder zu schleim'n - statt
- normal zu sprechen soll ich deine Lücken decken soll dein
Alibi sein - dein kuschlig-hilfreiches Versteck

draußen verrecken - g'rade in dieser Sekunde - x
Menschen an nix und noch mehr geh'n vor die Hunde - so-
lange du nicht heißer glühst und kühler denkst als ich kannst du
dir 'ne Nummer ziehen doch erzähl'n kannst du mir nichts - die
feigen Massenmörder denen du die Zeit zuspielst - die
trauen sich ja auch nicht also weiß ich nicht was du willst
guck' den Hampelmännern zu buckel' oder lass' es sein doch
spuck' mir nicht - in den Bart und tu' als ob es schneit

[part 2]

wenn's schon nicht
deine Schuld ist dass dein Wille leider Wille nicht genug war um als
*ein* Mensch hervorzugeh'n aus dem Kindheitsblutbad
- was kann dann ich dafür - warum soll ich's leiden? in der
freien Wildbahn kann ich dich davon nicht heilen
- es bräuchte neun auf ein'n nicht ein'n auf neun - doch auch
9 Milliarden - können mich nicht beugen - was
Hänschen durchschaut brauchst du Hans nicht erzähl'n selbst dein
lautestes Lachen wirkt auch mich noch gequält -

du und deine Chefs Mittelfinger setzen sechs ich hab mit
acht schon gecheckt was du mit achtzig noch verdeckst - deine
ganze Crew fletscht ihre kleinen braunen Stummel ich seh'
eure Anpassung - nicht euren krausen Fummel jeder
Club ist gleich jeder Stamm - ist der selbe Scheiß - ein
Pakt von Idiot'n_die auch zusammen nichts reißen - doch sich
Ausreden liefern - Titel verleih'n habt ihr nur
das im Gehirn - passt schon nichts and'res mehr rein


wär' ich
weniger gewitzt wär' ich weniger charmant gäb' es
diesen Text nicht denn ich wär' längst überrannt

[wär' ich
statt wo ich sitz' in so manchem ander'n Land gäb' es
diesen Text nicht denn ich wär' längst an der Wand]

die
Welt trieft vor Spuren voll mit Fossilien - Ge-
schehnisse vertuscht damit dass es ja so viele sind
so wie ihr auch sagt was ihr tut tun doch alle dieses
nachgekaute denkfaule ewige Gelalle was
du Fortschritt nennst sind Esel die trotten nix als
Angst vor Schlägen und Hunger auf Karotten
Playtime5:47
Tagsrap
  7 m ago in Music

Das Gleiche in nochmal {Indian Ropeman}

Download
Das Gleiche in nochmal {Indian Ropeman}.mp33.5 MB2:10audio/mpeg
Das Gleiche in nochmal {Indian Ropeman}.ogg4.0 MB2:10audio/ogg
  in Pösie

Das Gleiche in nochmal

der
Schlüssel ist nicht - zu entziffern was ihr macht - der
Schlüssel ist zu sehen was ihr - betulich lasst ihr
eiert herum weicht den Tatsachen aus - da ist
eigentlich alles recht in jedem nur nicht einem Haus zuhaus
- webt euch ein Netz - aus jeckem Geschwätz - Brust-
ton der Überzeugung unter'n Nägeln vorgekrätzt
Plastikemotion'n aus dem Schwimmen nie raus - spielt
für ein Publikum dass wie ihr - blöd aus der Wäsche schaut

doch 'ne Krähe pickt der ander'n keine Augen aus - ihr ver-
dreht sie wie ein scheues Pferd wenn man euch nicht glaubt
gackert dünn klebt zusamm'n schnüffelt an euch rum
alles nur nicht antworten auch als Bündel noch zu krumm
seht euch nicht nichtmal selbst - und seht schon gar nicht - wie
oft ich das geseh'n hab wie ich mir damit den Arsch wisch'
- was du g'rad' eben noch - so an mir mochtest ist das
selbe Stück wie das jetzt nichtmal nur damit verflochten

zeig' ich nebenbei - dass ich deinem Leim nicht aufsitz' -
glotzt du wie 'ne Kuh wenn's blitzt - sitzt es aus - Schotten dicht
- Sekunden später hast du dich gefangen - und fängst
sofort an zu lügen über das was g'rade eben war
- du hast nur Falschgeld und siehste mal echtes nennst du
das die Fälschung weil du einfach selber zu verrenkt bist
- und merkst nichtmal wie du dabei für mich stirbst denkst da
wächst Gras drüber - wie über 'ne Falltür

nö - is nicht putzig - ja dann flenn' doch als ich
noch freundlich war kam bei dir nur Häme hoch - jetzt
ist Schluß mit lustig und du drehst dein Gedruckse -
zur Hysterie hoch - mal kreischend mal glucksend
- es ist der selbe Scheiß und ich muß jetzt weiter
steht ihr mir Weg mach' ich Parkour auf euren Eiern
schneidet euch 'ne Scheibe ab wenn ihr den Schneid habt - oder
zieht euch 'ne Nummer - für'n Sankt Nimmerleinstag
  7 m ago in Music

Höhle der Blöden (Buh Bye)

Download
Höhle der Blöden (Buh Bye).mp34.5 MB2:21audio/mpeg
Höhle der Blöden (Buh Bye).ogg4.4 MB2:21audio/ogg
  in Pösie

Höhle der Blöden

was an
dir versäumt wurde kannst du mir nicht aufdrücken vor den
Folgen deiner Kindheit sollte kein Kind zurückrücken
Rücksicht auf Täter - Vertrösten der Opfer - nor-
mal pathologisch - kein Rückgrat kein Kopf mehr
- blah blah - mal soft mal keifend unter'm
Strich nur Boten - Mißbrauch weiterreichend
zieh' dir'n Hut auf häng'n Anzug drunter füll' dein
Leben mit Ablenkung von all deinen Wunden

- doch blutest du mich an dann wäschst du das aus ich mach'
keinen Finger krumm - guck' dir zu und rede frei nach Schnauze
- kein Mitleid yeah wer sich nicht wehrt ist sich nichts wert von den
viel zu vielen gibt es jeden Scheißtag noch mehr
- nach unten tretend und nach oben Stiefel lutschend ich muß
das nur einmal seh'n schon bist du bei mir unten durchgerutscht
- ehrlich'n Seel'n bist du beschwerlich du quälst die sind zu
gut um dich zu fressen ich knurr' hungrig und zähl'

ein Blick drückt Abstand aus eine Kluft dir schwindelt
zwei Sekunden später fantasierst du schon - Gesindel wo du
nichts weißt fühlst hörst siehst du nichts du lallst rein
machst dabei noch Kinder oder laberst vom Verknalltsein - für's harm-
lose Halbwissen gehört dir in den Hals geschiss'n für's nicht
wirklich böse nur nicht gut sein der Kopf nochmal abgerissen
- du nennst das dissen nennst auch Heuchelei Respekt nutzt be-
schissene Mittel - zu 'nem beschissenen Zweck - dich

nicht anzupissen hieße denen auf dem Nacken steh'n die
nicht mehr sprechen könn'n weil du zu feige bist zu seh'n - also
rühr' mich ruhig an - wenn dich Finger langweilen halte
meinen Mund ich lass' die Hand und beiße dich in tausend Teile
- deine Hausaufga'm - hab' nicht ich dir aufgetragen
kotzt du mir in's Mäppchen darfst du keinen meiner Stifte haben
fair is' fair - wir nähern uns dem Ende dieser Durchsage
- heut' ist nicht alle Tage keine fucking Frage
Playtime2:21
Tagsrap
  7 m ago in Music

Das Spektakel {You're The Fool}

Download
Das Spektakel {You're The Fool}.mp37.2 MB3:34audio/mpeg
Das Spektakel {You're The Fool}.ogg7.2 MB3:34audio/ogg
  in Pösie

Das Spektakel

- wir ha'm den Lolli und den Zahnarzt - 'n Fuffi und 'n
Zahltag - No Name und Marken Vollmilch Mager-
quark - find'ste Schlager stark magst Du's lieber hammer-
hart wart' sag' nix - wir ha'm Spaß am Raten
- sie nehm'n's uns weg wenn wir's ihnen nicht reindrücken - für
jeden der sich wehrt gibt es zehn die sich bücken ha'm
jung schon gelehrt - sich fleißig zu schmücken wedeln
rum mit Glasperl'n sie fall'n sich eilig in den Rücken

Herzen pflücken Leichen schmücken dürfen wir zum Tanz bitten? -
- witzig leicht - scheinbar weich doch mit studierten Schritten
- auf zum Altar - ignorier' die Kälte und das Wimmern
- da ist ein Zimmer da ist alles nicht so schlimm da gehst Du
rein - läßt Dich operier'n - plötzlich macht Dein Leben Sinn
nie mehr bist Du dann allein - immer weißt Du dann wohin -
- wenn Du's vergißt - wird die Angst Dich erinnern -
hinter dieser Maske is' alles dieses Zimmer auf der

Pressekonferenz - fehlerloses Doppeldenk Konse-
quenzen beschönigt - oder komplett verdrängt - mit
Nachrichtensprechern die gewichtig aus der Wäsche gucken
schlucken was wir drucken - es euch entgegenspucken
- wir haben Essen das nich' satt macht - 'ne Schwester die -
jeden Tag und jede Nacht für uns anschafft - ha'm das
Feuer nicht entfacht es aber gerne bewacht - neuer-
dings leckt's am Dach und die Balken geben nach


- wir haben Energie - wenn die Welt erfriert - wir ha'm
keinen Funken Liebe Liebe ha'm wir nie kapiert - haben
Macht - haben Angst sind - Sklaven uns'rer Diener -
krampfhaft verschanzt hinter unser'n Pokermien'n - weil Ge-
witter aufzieh'n - uns der Boden rasch entflieht - wird
zitternd investiert in Shows Waffen Medizin wohin
führen diese Gleise wohin führen diese Schien'n - die
Frage stellt sich leise doch wir hören gar nicht hin -

spürst Du diese Villa - das Fundament ist Menschenfleisch
fühlst Du dieses Lachen leer wie das einer Leiche
hör' die Blinden tanzen - Tag und Nacht weltweit
sieh' die Kleinen schnuppern schon an dem Fangeisen -
Bürger Billigware Stückvieh Personal - und
sind sie mal nicht willig - gebrauchen wir Gewalt wir sind
kalt und machen alles gleich glatt bleich flach -
erst wird's Ozon und dann der Himmel abgeschafft zu soge-

nannten Experten sollt ihr ahnungslos aufschau'n - die
ohne Wert vermehr'n wir - die uns blind trau'n lauter
Nachrichtensprecher die nicht mit der Wimper zucken - 'n
Riesenzirkus Sänger Tänzer Poser Spieler Puppen
- wir haben Essen frei von Nahrung und wir haben eine
Schwester die hat jede Nacht die gleiche Erfahrung - ha'm die
Regeln gemacht - jetzt wird sich räkelnd gelacht - die
Throne sind vernetzt - die Anker sind gekappt
- wir

grasen die Natur nur nach Patenten ab' - weil der
Schwur der Treue dem gilt der die meisten Patienten hat
- wir machen selbst den Markt der uns bedient hacken
Gliedmaßen ab - um Prothesen anzubieten -
Ungefragt und eilig leg'n wir euch an Nahrungsketten euer
Essen ein Geheimnis weil sonst jeder Nahrung hätte
- und dann los in den schicken Schutzanzug - außen
ist'n Reißverschluß innen finds't Du kaum 'ne Fuge

- wir wollen Henker und Wegkucker Nichtdenker - wir
bau'n gelenk aus Konsumenten - Befehlsempfänger - die
steh'n so auf dem Parkplatz und bleiben unbekümmert - die
einen nennen's Marktplatz die ander'n Wartezimmer wo man
immer noch was braucht - und nie so wirklich da ist ständig
irgendwas kauft - und sich dann daran mißt man ver-
schifft - klinisch - getestet erste Klasse Gift
gegen die Stimme - die das Innere anfrisst wir ha'm den

guten Cop den bösen Cop - den Mafiaboss - die
Schulen 1 Cent-Jobs Elite Unis Profs - ha'm die
Nachrichtensprecher die nicht mit der Wimper zucken - 'nen
Riesenzirkus Sänger Tänzer Poser Spieler Puppen - 'n
Tisch der sich biegt - unter'm Schrott der darauf liegt - eine
Schwester die uns liebt und dafür mit der Peitsche kriegt Domi-
nanz des ganzen Spektrums Tanz mit der Macht -
säuselnd Abfüll'n - morgens abends und nachts
Playtime3:34
Tagsrap
  7 m ago in Music

Supermächte (Bored Boy Stance)

Download
Supermächte (Bored Boy Stance).mp35.4 MB3:07audio/mpeg
Supermächte (Bored Boy Stance).ogg5.6 MB3:07audio/ogg
  in Pösie

Supermächte

[chorus:]
warum greifen Supermächte ständig kleine Staaten an weil
Krieg dazu führt - dass man Kriegsgeräte bauen kann die
braucht man auch dann - wenn zuviele aufwachen - ihren
Anstand zusammentun um Aufstand zu machen darum
haben Supermächte ständig irgendwelche Feinde - die
äußere Bedrohung legt die Bürger an die Leine viele
wohlfeile Worte - Substanz ha'm sie keine halten
Doppelmoral für doppelt so gut wie nur eine

reden darf man gerne nur nicht ernsthaft boykottier'n - man
darf sich gerne streiten doch sich nicht organisier'n - nicht
weil's verboten ist - sondern einfach nur verpönt- kritisch
denken tut weh - nicht denken macht schön - wir
haben alles griffbereit die Satzhappen aufgereiht sie
kullern von der Stange eifrig weitergereicht ja wir
kennen uns're Feinde - wir kennen unser Team - sehen
uns objektiv in Geschichte die wir schrieben

dass sich vieles wiederholt das meiste nichts wird - dafür
ha'm wir Sündenböcke höchstens leise verwirrt - da wo
keiner festen Boden hat - man sich an die Gruppe hält ge-
wöhnt man sich an alles ohne Scham superschnell
- wir haben Waffen Spielzeug Macht Megaphone -
geistig verkümmert doch das schert uns nicht die Bohne - die
Frauen die wir lieben sind ja auch nicht ohne ohne - die
Augen uns'rer Väter sind die Augen der Klone

[chorus]

- wir nenn'n Politik Musik Arbeit und Liebe Spiele
spielen als wär's Krieg Kunst Wahrheit und Familie
- wir sind nicht nur verrückt wir wissen das genau deshalb
bauen wir Fassaden davor Vorwände auf
- in Hinterzimmern sind die armseligsten Irren meinen
sie wär'n nicht geneppt - weil sie andere verwirren doch 'ne
Spinne im Netz - ist nicht zuletzt ein Insekt hält sie
sich für Gott - dann ist sie auch noch ein Depp - yeah du

klagst über Neid über Undankbarkeit - oh
könntest du nur sehen was ich seh' du würdest schrei'n tust mir
letztlich leid - denn diese Hässlichkeit wirst- du
nicht dadurch los dass du mit Euphemismen schmeisst
- in dir drin war mal irgendwann ein Kind - das
durfte nie wachsen wurd' geknebelt und geschminkt - du
denkst das macht Sinn denn wüsstest du es besser
gäb' es dieses Lied nicht über Menschenfresser

[chorus]
Playtime3:07
Tagsrap